Musikwoche Geislingen

Lebenslauf Olivier Pols

Olivier Pols, Jahrgang 1989, ist seit August 2018 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Pfalztheater Kaiserslautern. Zuvor war er seit 2016 als 2. Kapellmeister am Theater Heidelberg engagiert. Gastengagements führten ihn in den letzten Spielzeiten nach Stuttgart, Koblenz, Siegen, Ischewsk (Russland) sowie jüngst nach Bergen (Norwegen).

Er studierte an den Musikhochschulen Mannheim und Stuttgart bei Klaus Arp, Georg Grün und Per Borin. In Meisterkursen lernte er unter anderem von Gustavo Dudamel, Bernard Haitink, Jorma Panula, Colin Metters, Reinhard Goebel, Sylvain Cambreling und Daniel Harding. Als Stipendiat des Dirigentenforums wurde er vom Deutschen Musikrat gefördert.

Während seiner Studienzeit dirigierte er u. a. die Stuttgarter Philharmoniker, das MDR-Sinfonieorchester, das Simon Bolivar Jugendorchester Venezuela, die Luzern Festival Strings, das Seoul National University Orchestra (Südkorea) und das Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig.

Wichtig ist ihm auch die Zusammenarbeit mit Jugendorchestern; als Assistent und Gast war er zuletzt bei den Landesjugendorchestern Baden-Württembergs, Hessens, Mecklenburg-Vorpommerns und des Saarlands tätig.

Olivier Pols erlernte bereits in jungen Jahren Schlagzeug, Klavier, Horn, Posaune und Tuba. Er widmete sich früh dem Komponieren und erhielt Auszeichnungen bei mehreren Jugendkompositionswettbewerben der Jeunesses Musicales sowie des Landesmusikrates Baden-Württemberg.

Musikwochen teilgenommen: 2017, 2018, 2019, 2020